News & Termine

Kostenlose Workshops für Schulklassen mit flexibler Terminvereinbarung zur sicheren Internet-Nutzung

Wie finde ich glaubwürdige Informationen? Wie überprüfe ich Bilder im Internet?

Warum glauben so viele Menschen an Verschwörungserzählungen und was hat Kaiserin Sisi mit Programmiervermittlung zu tun?

Um Antworten auf diese und viele weitere Fragen zu erhalten, empfehlen wir, an den kostenlosen Online-Workshops von A1 Internet für Alle teilzunehmen, die in Kooperation mit dem Kinderbüro der Universität Wien entwickelt wurden! Die Kurse dauern ca. 50 Minuten und gehen flexibel auf die Eventualitäten ein: Im Homeschooling nehmen die SchülerInnen bequem von zuhause aus teil, im Schulbetrieb wird der Informatik-Saal zum Schauplatz der interaktiven Unterrichtseinheit.

Zur Vereinbarung eines Durchführungszeitpunktes senden Sie bitte eine Email mit Wunschtermin und Kurstitel an: internet.fuer.alle@A1.at

Wir setzen uns in Folge mit Ihnen in Verbindung!

Hier Details zu den Kursen:


Internet Spürnasen! Volksschule (3.-4.Schulstufe)
Der Online-Kurs “Internet Spürnasen” begleitet Kinder spielerisch bei ihren ersten Recherchen im Internet. In einem ersten Teil werden grundsätzliche Kompetenzen zur sicheren Nutzung vermittelt. Verschiedene Aufgaben werden dann gemeinsam in einer Internet-Rallye gelöst. Anhand eines Arbeitsblattes wird die Theorie dann in die Praxis umgesetzt.

Check das Web! Sekundarstufe 1 (5.-8. Schulstufe)
Der Online-Kurs “Check das Web!” beschäftigt sich mit der Frage was ich dem Internet glauben kann. Gemeinsam nehmen wir als Online-Detektive Inhalte im Internet kritisch unter die Lupe und lernen, wie wir verlässliche von unglaubwürdigen Quellen unterscheiden und Falschmeldungen einfach enttarnen können.

Echt jetzt?! Sekundarstufe 1 (5.-8. Schulstufe)
Der Online-Kurs “Echt jetzt?!” beschäftigt sich mit Manipulativer Darstellung, Fake News und Verschwörungserzählungen. Anhand vieler lebensnaher Beispiele und interaktiver Elemente lernen die SchülerInnen, Perspektiven einer Nachricht zu hinterfragen und kritisch zu beurteilen.

Remote Robotics! Sekundarstufe 1 (6.-8. Schulstufe)
Im Online-Kurs „Remote Robotics!“ werden spielerisch sowohl Grundlagen der Netzwerktechnik erläutert (Client- und Server-Konzept), als auch gezeigt, wie sich Motoren über grafische Programmieroberflächen ansteuern lassen. Das eingesetzte Szenenspiel steht für die SchülerInnen auch über das Kursende hinaus zur Verfügung.

Weitere Infos unter:

https://a1internetfueralle.at/

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen im virtuellen Raum!