eTapas

Timelines
Verstehen

Anmerkungen

Timelines

Als Leiter/Leiterin eines Projekts bist du letztverantwortlich für Entscheidungen,
Konsequenzen von Entscheidungen, das Arbeitsklima im Team, das Einhalten von Terminen
und die Motivation der Teammitglieder.

Arbeite bei deinem aktuellen/nächsten Projekt mit Timelines.

Zum Beispiel:
Timeline 1 zum Projekt „Was bedeutet Glück?' (Ausstellungsgruppe: Foto und Text)

Für die folgende Aufgabe bleiben wir bei dem angedachten Projekt „Was bedeutet Glück?'Wie könnte die Timeline z.B. für eine Videogruppe, Malgruppe oder Hörspielgruppeaussehen?Welche Teilziele müssten in der Timeline bis zur Präsentation des Videos, der gemaltenBilder/Collagen bzw. des Hörspiels am 18. Dezember vermerkt werden?Erstelle eine Timeline 2 zu dem Projekt „Was bedeutet Glück?' (Video-, Mal- oder Hörspielgruppe),das am 30. September beginnt und am 18. Dezember präsentiert werden soll.

Tipp: Überprüfe, ob die einzelnen Teammitglieder die Teilziele ihrer Zuständigkeitsbereiche
termingerecht erreichen.
Schaff dir Zeitpuffer, falls eine Teilgruppe ein Teilziel nicht termingerecht erreicht.

Manchmal hat man den Eindruck, dass sich Teammitglieder
verrennen, weil sie die Orientierung verloren haben.
Du hast den Plan, du hast den Kompass, du hast den
Überblick, du kennst das Ziel.

Gib Informationen, vor allem die komplette
schriftliche Timeline, an deine Teammitglieder
weiter. Sorg dafür, dass jedes Teammitglied ausreichend
orientiert ist. Beschreibe jedem Teammitglied das Ziel
und die Teilziele. So kann ein gemeinsames, von dir
geleitetes Projekt gelingen.

Zum Thema Ziele lies nach in Kompetenzfeld 3 „Kooperation', S. 25ff. (SMART-Analyse).

relevante Deskriptoren
Soziale Kompetenzen > ÖZEPS - Soziale Kompetenzen - Führung > Zielorientierung:
- 5.4-C-1 Ich kann Ziele an alle Mitarbeiter/innen klar vermitteln.
- 5.4-C-2 Ich kann richtungsweisend auf die Zielerreichung der Mitarbeiter/innen einwirken.
Schulstufe
8
Lizenzierung
Creative Commons cc-by