International - Projekte

KeyCoNet

Europäisches Netzwerk zur Förderung von Schlüsselkompetenzen in der Schulbildung

Projektlink: http://keyconet.eun.org/

Förderprogramm: Lifelong Learning Programme

EU-Projekt Themencluster: Schlüsselkompetenzen

Kurzinformation

KeyCoNet baut ein Netzwerk von politischen Institutionen, ExpertInnen und Forschungseinrichtungen auf, um Erfahrungen zu Fragen der Kompetenzentwicklung im Bildungsbereich zu sammeln und auszutauschen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Entwicklung der Schlüsselkompetenzen in der Bildung sowohl auf der Primär- als auch auf der Sekundärstufe gerichtet sowie auf die Umsetzung dieses Entwicklungsprozesses im Rahmen nationaler Bildungsaufgaben. Ziel von KeyCoNet ist es, Strategien und Initiativen zu identifizieren, zu analysieren und systematisch aufzuzeichnen, mittels derer die Entwicklung von Kernkompetenzen in der schulischen Bildung umgesetzt werden soll.

Projektlaufzeit: 2012 - 2014

Zielgruppen: Politische EntscheidungsträgerInnen im Bildungsbereich, BildungsexpertInnen, WissenschafterInnen, Schulen, Lehrer-AusbildnerInnen, LehrerInnen

Fächer: alle

Projektkoordination: EUN - European Schoolnet (BE)

Partnerinstitutionen: 18 Institutionen aus AT, BE, ES, EST, F, FI, IRL, P, S

Liste der teilnehmenden Institutionen:

  1. Institut francais de l'éducation (French Institute of Education), France
  2. Institut européen d'éducation et de politique sociale (European Institute of Education and Social Policy), France
  3. Inspection générale - Minstére de l'éducation nationale, de l'enseignement supérieur et de la recherche (General Inspectorate - Ministry of national education, higher education and research), France
  4. Bureau des programmes d'enseignement, Direction générale de l'enseignement scolaire - Ministére de l'éducation nationale (General Directorate of School Education - Ministry of National education), France
  5. University of Jyväskylä, Finland
  6. University of Helsinki, Cicero Learning Network, Finland
  7. Junior Achievement - Young Enterprise Europe; Belgium
  8. Agentschap Voor Kwaliteitszorg in Onderwijs & Vorming (Agency for Quality Assurance in Education & Training), Belgium
  9. Bundesministerium für Bildung und Frauen (Federal Ministry of Education and Women's Affairs), Austria
  10. Dire?ão-Geral da Educa?ão General Directorate of Education), Portugal
  11. Instituto de Educa?ão da Universidade do Miho (Institute of Education of the University of Miho), Portugal
  12. Instituto de Educa?ão da Universidade de Lisboa (Institute of Education of the University of Lisbon), Portugal
  13. Föreningen Rektorsakademien (Swedish Principals Academy), Sweden
  14. Foundation for Education - Tiger Leap Foundation (TLF), Estonia
  15. National Council for Curriculum and Assessment, Ireland
  16. Universtiy of Oslo, Department of Educational Research, Norway
  17. Universidad Nacional de Educación a Distancia Madrid (National Distance Education University of Madrid), Spain
  18. Consejeria de Educatión de la Junta de Andalucia (Regional Ministry of Education of Andalusia), Spain

Assoziierte Partner in Österreich (ab 2013):

  1. BIFIE, Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung
  2. Education Group, Linz

Kontakt im BMBF:

Karl Lehner, karl.lehner@bmb.gv.at

Projektleitung extern:

Bernhard Racz, ENIS Austria, racz.bernhard@gmail.com

Geplante Ergebnisse und Nachhaltigkeit:

  • Meetings auf nationaler und internationaler Ebene zum Austausch von Informationen und Erfahrungen im Bereich der Kernkompetenzentwicklung und zur Förderung der Vernetzung von InteressensvertreterInnen in Bildung, Wissenschaft und Politik
  • Präsentation von Fallstudien für erfolgreiche Initiativen und Strategien
  • Peer-Learning Besuche
  • Moderierte Online-Lernplattform
  • Webportal mit Zugang zu den Resultaten aller erfolgreichen Netzwerk-Aktivitäten

Aktuelles aus dem Projekt:

  • bisherige Ergebnisse (international): http://keyconet.eun.org/project-results
  • Key Competences-Draft Policy Recommendations (November 2013)
  • Country Reports Austria (2012, 2013)
  • Case Notes Austria: “Digitale Kompetenzen”;  “Lese Fit” (2012)
  • Case Notes Austria: “8Plus” (2013)
  • Case Study Austria: Mobile Lernbegleiter (2014)