International - Projekte

TeachUP

Unter welchen Voraussetzungen ein MOOC (Massive Open Online Course) besonders wirkungsvoll ist, soll hier untersucht werden.

EU-Projekt: Teach UP 

Projekt-Website: http://teachup.eun.org 

Förderung: co-finanziert durch Erasmus+ 

Kurzinformation:
Von März 2017 bis Februar 2020 nimmt das Bundesministerium für Bildung Partner eines neuen EU-geförderten Projekts teil. Im Rahmen von „TeachUP“ steht die Weiterbildung von PädagogInnen und Pädagogen im Vordergrund. Es soll evaluiert werden, unter welchen Voraussetzungen ein MOOC (Massive Open Online Course) besonders wirkungsvoll ist. 

Zur Fort- und Weiterbildung haben sich MOOCs bereits bewährt. Die TeilnehmerInnen müssen sich nicht mehr zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort einfinden, sondern können während der gesamten Laufzeit des Kurses flexibel teilnehmen. Der Theorie nach sollte damit eine größere Reichweite erzielt werden. Die European Schoolnet Academy wendet dieses Prinzip sehr erfolgreich an. 

Im Rahmen des Projekts TeachUP sollen europaweit 4.000 LehrerInnen in zwei Gruppen fortgebildet werden. In der Kontrollgruppe nehmen 2.000 LehrerInnen wie gewohnt an einem Massive Open Online Course teil. In der Versuchsgruppe wird die Fortbildung von weiteren 2.000 LehrerInnen ebenfalls mittels eines MOOC durchgeführt, dieses wird aber durch ein entsprechendes „Tutoring“ begleitet. Die Fortbildungen werden zu Beginn des nächsten Jahres starten. In der Zwischenzeit werden viele Vorbereitungen auf europäischer und nationaler Ebene getroffen. Auf diesen Seiten werden Sie stetig über Neuigkeiten informiert.

Dauer: März 2017 - Februar 2020 

Zielgruppen: LehrerInnen

Fächer: alle

Projektkoordination: European Schoolnet 

Partnerinstitutionen: 

  1. Austria - The Federal Ministry of Education (BMB)
  2. Estonia - The Information Technology Foundation for Education (HITSA)
  3. Greece - Computer Technology Institute and Press "Diophantus" (CTI)
  4. Hungary - Educational Authority (OH)
  5. Lithuania - Lithuanian University of Educational Sciences (LEU) and Education Development Centre (EDC)
  6. Malta - The Ministry for Education and Employment (MEDE) - The Department of Curriculum Management (DCM)
  7. Portugal - The Teachers Training Centre of the Association of Schools Centro-Oeste (CFAE), Ministry of Education (ME) and The University of Minho (UMinho)
  8. Slovakia - Methodological and Pedagogical Centre (MPC) and The University of Žilina (UNIZA)
  9. Spain - The Ministry of Education, Culture and Sport - The National Institute of Educational Technologies and Teacher Training (INTEF)
  10. Turkey - The Ministry of National Education (MoNE) - Directorate General of Innovation and Educational Technologies (YEĞİTEK)

Kontakt im BMB: 
Karl Lehner Karl.lehner@bmb.gv.at 
Stephan Waba: stephan.waba@bmb.gv.at 

Projektleitung extern: 
Bernhard Racz: Racz.bernhard@gmail.com 
Axel Zahlut: axelzahlut@gmail.com