News & Termine

Absage der eEducation Praxistage/AINAC

„Heute ist es so weit“ zitiert die amtliche Wiener Zeitung den Bundeskanzler bei seiner Ankündigung der Einschränkungen im öffentlichen Leben.

Bis 3. April werden alle Indoor-Veranstaltungen über 100 Teilnehmer verboten. Ab Montag nächster Woche soll es an Universitäten und Fachhochschulen keine Lehrveranstaltungen mehr geben, teilte Gesundheitsminister Rudolf Anschober mit. Die Schließung der Schulen hänge von der Entwicklung der Ansteckungszahlen ab.

Damit dürfen wir die eEducation Praxistage und die AINAC an der PH OÖ derzeit nicht durchführen. Wir haben ein ambitioniertes Programm vorbereitet, das damit sprichwörtlich in Quarantäne versetzt wird. Die Sistierung von Veranstaltungen bis 3. April zeigt, dass die Regierung auf Zeit setzt und die Entwicklung über die Osterferien hinaus abwarten will.

Mit dem Verbot von Präsenzveranstaltungen rücken digitale Vermittlungswege plötzlich in den Mittelpunkt. Lernplattformen und Videokonferenzsysteme gewinnen an Bedeutung und vielleicht entdeckt die Lehre aus der Notsituation heraus das Potential digitaler Wissensvermittlung.

Das eEducation Team arbeitet derzeit am nächsten Newsletter und wird die Community über die weiteren Schritte in Abstimmung mit dem bmbwf und der PH OÖ auf dem Laufenden halten.