digi.komp8

News

Jugend-Videowettbewerb Algorithmen in 60 Sekunden

Das Vienna Center for Logic and Algorithms des TU Wien prämiert kurze Video-Antworten auf

große Fragen über die Zukunft unserer digitalen Welt.

5 Fragen des Wettbewerbs - Welche wirst du beantworten?

Gesucht werden Kurzvideos mit einer Länge von maximal 60 Sekunden. Sie sollen sich inhaltlich mit ganz grundlegenden Fragen über die digitale Welt beschäftigen: Was sind Algorithmen und wie funktionieren sie? Gibt es Algorithmen außerhalb des Computers? In welchen Bereichen können Algorithmen sinnvoll eingesetzt werden? In welchen Bereichen können Algorithmen die Menschheit weiterbringen? Was sind mögliche Gefahren beim Einsatz von Algorithmen?

In Gruppen, mit Freunden oder allein – erlaubt ist dabei vieles – vom Mini-Spielfilm bis zum Animationsfilm, gefilmt mit einer Vidoekamera oder einfach mit dem Smartphone. Auch thematisch sind keine engen Grenzen gesetzt – von der technischen Überlegung bis zur Zukunftsphantasie über die digitale Gesellschaft von morgen ist alles erlaubt.

Einzel- und Gruppenanmeldungen sind ab sofort in zwei Altersklassen möglich – in der Kategorie von der 5. bis zur 8. Schulstufe und von der 9. bis zur 13. Schulstufe.

Bis 15. April 2018 sollen die Projekte angemeldet werden, der Einsendeschluss für die Videos ist der 15. Mai 2018.

Ende Juni 2018 werden die Geld- (in der Höhe von insgesamt über 6000 Euro) und Sachpreise feierlich vergeben.

Unterstützt wird der Videowettbewerb von eEducation Austria, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Science Center Netzwerk und Future Learning Lab (Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI)).

Mehr zum Wettbewerb: http://www.vcla.at/activities/algorithmen-wettbewerb/

Tipps auf Facebook: https://www.facebook.com/algorithmen60/